KONTAKT | IMPRESSUM
08_Header.jpg
8| Konzert

19.30 Uhr

Vokalensemble
SA | 01.04.17

The King´s Singers

Als eines der meistgefragten und von der Kritik höchst gefeierten Vokalensembles der Welt haben The King’s Singers über Jahre hinaus einen vollen Terminplan mit Konzerten, Aufnahmen, Medien- und Unterrichtsterminen rund um den Globus. Während sie Werke sowohl junger als auch etablierter Komponisten perfekt beherrschen, sind sie auch vollendete Entertainer mit wunderbarem britischem Humor.

Von Gesualdo bis György Ligeti – der „Sound“ von The King’s Singers ist und bleibt auch über die Jahre hinweg einmalig und unverkennbar; er zeichnet sich durch lupenreine Intonation, makellose gesangliche Harmonie und perfekte Artikulation des Textes aus.

Auch in dieser Saison wird das Ensemble wieder in zahlreichen Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu hören sein. Mit einem Weihnachtsprogramm sind die Herren u.a. in Hamburg, Leipzig, Luzern und Bern zu Gast. Weitere Stationen im Laufe der Saison sind bzw. waren u.a. Frankfurt, Hannover, Stuttgart, Salzburg, München und Weimar.

Die Diskographie von The King’s Singers umfasst über 150 Einspielungen, die mit Preisen ausgezeichnet und von der Kritik hoch gelobt wurden. Das Album „Simple Gifts“ erhielt 2009 einen Grammy; 2010 veröffentlichten The King’s Singers gemeinsam mit dem Ensemble Charivari Agréable eine Ersteinspielung der Musik für Vespern von Pachelbel; außerdem erschien „Swimming over London“. 2013 folgte „The Great American Songbook“ (Jazz-Standards, für The King’s Singers mit Orchester neu arrangiert) sowie eine CD mit dem Oboisten Albrecht Mayer (Deutsche Grammophon) mit Musik zum Thema Winter. Die jüngsten Veröffentlichungen demonstrieren erneut die Bandbreite des Ensembles: eine Madrigal-CD „Il Trionfo di Dori“ sowie „Postcards – Volkslieder aus aller Welt“.

The King’s Singers engagieren sich sehr für neue Vokalmusik und haben bereits über zweihundert Werke in Auftrag gegeben, darunter bei Luciano Berio, György Ligeti, Krzysztof Penderecki, Toru Takemitsu, John Tavener und Eric Whitacre. Außerdem hat das Ensemble Arrangements von Jazz-Klassikern bis hin zu aktuellen Popstücken im Repertoire.

Neben ihrer regen Konzerttätigkeit geben The King’s Singers regelmäßig Workshops und Meisterkurse. Viele eigene Arrangements sind beim Verlag Hal Leonard veröffentlicht. Inzwischen werden diese Arrangements von Chören weltweit gesungen.

In Leer wird der neue Countertenor Patrick Dunachie zu hören sein, der ab September 2016 zum Ensemble gehört. David Hurley beendet seine Karriere bei den King´s Singers im Sommer 2016.

Programm

Werke von Thomas Morley,
Thomas Weelkes und
John Bennett sowie von
Max Reger und Johannes Brahms.

Zudem eine Auswahl an Liedern in Close Harmony aus dem Repertoire der King´s Singers



bottom
SEITENANFANG | ZURÜCK ZUM PROGRAMM DESIGNBÜRO PROJEKTPARTNER