Saison 2024/2025

Es gehört seit Jahrzehnten zum Konzept des Vereins junger Kaufleute, langjährige Kontakte – auch zu den großen Konzertagenturen – mit besonderem Engagement zu pflegen. Immer wieder gelingt es uns, daraus ganz besondere Auftritte in Leer möglich zu machen.

Liebe Mitglieder, liebe Konzertbesucher,

wir haben uns Mühe gegeben, ein attraktives, abwechslungsreiches, programmatisch interessantes Programm zusammenzustellen, das uns von internationalen Künstlerinnen und Künstlern präsentiert werden wird.

Ihre Abo-Karte(n) bekommen Sie von uns kurz vor Beginn der Saison zugeschickt. Das große Programmheft sowie detaillierte Informationen zum Programm und den Musikern finden Sie dann auf unserer Internetseite: www.vjk-leer.de.

Neben dem Beethoven-Septett wird das Oktett von Mendelssohn nach vielen Jahren mal wieder zu hören sein. Dazu kommt der Klavierabend mit A. Lonquich, der die letzten drei Schubert-Sonaten interpretieren wird, sowie das Zefiro-Barockorchester mit den vier Orchestersuiten von J.S. Bach. Erstmals bei uns ist die Cellistin Anastasia Kobekina, die ein Konzert mit dem Basler Kammerorchester geben wird. Die Saison wird von Annaleen Lenaerts (Harfe) und der Sopranistin Christiane Karg sehr lyrisch beendet. Thomas Quasthoff rezitiert aus Texten aus der Zeit des Ersten Weltkrieges, begleitet wird er vom Amatis Klaviertrio. Eine Premiere feiern die „Philharmonix“ bei uns, die ein Programm etwas abseits des klassischen Konzertabends präsentieren werden, seien Sie gespannt.

Über neue Mitglieder freuen wir uns immer besonders! Wenn Sie weiterhin Werbung für uns im Bekanntenkreis machen wollen, so wäre das ganz in unserem Sinne. Bedenken Sie, dass die Gagen ausschließlich über die Abonnements-Beiträge finanziert werden; je voller das Haus, desto besser die Musik!

Für den Vorstand des Vereins junger Kaufleute

Ihre Grietje Oldigs-Nannen

1. Konzert
SA | 14.09.24

Sebastian Manz – Klarinette, Dag Jensen – Fagott, Felix Klieser – Horn, Franziska Hölscher – Violine, Wen Xiao Zheng – Viola, Andrei Ionita – Violoncello, Dominik Wagner – Kontrabass

Carl Nielsen
Serenata in vano CNW 69 für Klarinette,
Fagott, Horn, Violoncello und Kontrabass

Jean Françaix
Trio für Violine, Viola und Violoncello

Ludwig van Beethoven
Septett Es-Dur op. 20 für Klarinette, Fagott,
Horn, Violine, Viola, Violoncello
und Kontrabass

2. Konzert
SO | 20.10.24

Alexander Lonquich – Klavier

Franz Schubert
Die letzten drei Sonaten:
Sonate c-Moll, D 958
Sonate A-Dur, D 959
Sonate B-Dur, D 960

3. Konzert
SA | 23.11.24

Amatis Trio (Klaviertrio)
Thomas Quasthoff – Rezitation

„Die Menschheit im Krieg“: Texte aus Feldpostbriefen und Tagebüchern aus dem Ersten Weltkrieg; Musik u. a. von Kreisler, Webern, Schubert, Korngold, Schumann, Schostakowitsch

4. Konzert
MI | 11.12.24

Barockorchester Zefiro

Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 1 C-Dur, BWV 1066
Orchestersuite Nr. 2 h-Moll, BWV 1067
Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, BWV 1068
Orchestersuite Nr. 4 D-Dur, BWV 1069 

5. Konzert
SO | 19.01.25

Philharmonix: Daniel Ottensamer – Klarinette, Noah Bendix-Balgley – Violine, Sebastian Gürtler – Violine, Thilo Fechner – Viola, Stephan Koncz – Violoncello, Ödön Rácz – Kontrabass, Christoph Traxler – Klavier 

„Neujahr mit den Philharmonix“, Musik nach Ansage, u. a. mit Johann Strauss / Gürtler – Ouvertüre zur Fledermaus
Tschaikowsky / Koncz – Trepak aus dem Nussknacker

6. Konzert
SA | 15.02.25

Kammerorchester Basel, Anastasia Kobekina – Violoncello

Werke von Fauré, Vivaldi, Strozzi, Paganini und Silvestrov

7. Konzert
SA | 22.03.25

Cuarteto Quiroga & Doric Quartet

Joseph Haydn – Streichquartett C-Dur op. 74/1
Johannes Brahms – Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36
Felix Mendelssohn-Bartholdy – Oktett Es-Dur op. 20

8. Konzert
SA | 26.04.25

Anneleen Lenaerts – Harfe, Christiane Karg – Sopran

Werke von Claude Debussy, Ottorino Respighi und Richard Strauss (u. a. Vier letzte Lieder)